Buchweizenpfannkuchen mit Spinat

Sonntag, 26. April 2015

Pfannkuchen aus Buchweizen sollte jeder unbedingt einmal ausprobieren! Zusammen mit dem Spinat wird daraus ein leckeres und leichtes Mittagessen. Die Menge reicht für zwei Personen.

1 Zwiebel
200 g Spinat
5 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel Mandelmus
Meersalz
Schwarzer Pfefffer
90 g Buchweizenmehl
60 g Kichererbsenmehl
1 Teelöffel Backpulver
250 ml Mandelmilch


Zwiebel schälen und klein schneiden. Spinat gründlich waschen und wenn nötig feste Stängel entfernen. 3 Esslöffel Olivenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin kurz glasig anschwitzen. Spinat dazugeben und 6 Minuten bei mittlerer Hitze in der Pfanne belassen. Mandelmus unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mehl, Backpulver, Mandelmilch und eine Priese Salz mit einem Rührgerät vermengen. 2 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und je Pfannkuchen soviel Teig in die Pfanne geben, dass der Boden bedeckt ist. Die Pfannkuchen von jeder Seite 3 Minuten anbraten.



Kommentare:

  1. Sehr lecker, da hätte ich jetzt grosse Lust drauf!=)
    LIebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freut mich wenn es dir gefällt!

      Löschen

 
Blogging tips