BioFach in Nürnberg 2015 - Vegane Highlights

Samstag, 14. Februar 2015

Das die Nachfrage an veganen Produkten beachtlich steigt, hat man auf der BioFach in Nürnberg deutlich gesehen. Der Vebu war ein wichtiger Vertreter in der Erlebniswelt Vegan, die es dieses Jahr zum ersten Mal auf der Messe gab. 


Von veganer Schokolade bis zu rein pflanzlicher Kosmetik, blieb hier kein Wunsch unerfüllt. 


Meinen Besuch auf  der Messe habe ich mit dem Bloggertreffen um 9.15 begonnen. Beim Frühstück hatte man die Möglichkeit, viele großartige Blogger kennenzulernen. Mit dabei waren sowohl Food- als auch Kosmetik Blogger. 

Quellenangabe: Nürnberg Messe

Nachdem sich alle vorstellen durften, gab es ab 10:00 einen Erkundungsflug zu einer Auswahl an Ausstellern mit veganem Angebot. Geführt wurden wir von der selbst vegan lebenden und leidenschaftlichen Köchin Xenia Mohr. 

Blogger Rundgang

am Stand von Lovechock .. so schmeckt die perfekte Schokolade
Besonders Superfoods waren ein wichtiges Thema auf der Messe. Mit dabei war zum Beispiel Matcha der Marke Aiya. Am Stand wurde die traditionelle Zubereitung erklärt und gezeigt. Wichtig: Das Wasser, mit dem der Matcha zubereitet wird, darf nicht über 80 Grad heiß sein, damit die Inhaltsstoffe geschont werden. 





Noch mehr vegane Schokolade! Mir war gar nicht klar, dass es inzwischen so unheimlich viele vegane Sorten gibt, noch dazu in Bio Qualität. Von iChoc hat mir sogar die weiße Sorte geschmeckt, obwohl ich sonst lieber zur dunkleren Variante greife.


Neben Soja wird immer mehr nach anderen Alternativen für Pflanzenmilch gesucht. Die sympatische schwedische Marke Oatly, hat sich auf Produkte aus Hafer spezialisiert. Für alle die es gerne etwas süßer haben, gibt es die Sorten Vanille und Schokolade. Oatly süßt die Pflanzenmilch übrigens mit Agavensirup, der geschmacklich super mit dem Hafer zusammenpasst.


Dieses Jahr gab es zum ersten mal eine eigene Erlebniswelt zu dem Thema Vegan. Sogar der vegane Star-Koch Björn Moschinski war auf der Messe vertreten. Beim Foodtruck vom Supermarkt Veganzgab es unter anderem vegane Currywurst, zur Stärkung für einen langen Tag auf der Messe.



Die praktische Remoulade aus der Tube von Naturata macht sich sicher gut zum Kartoffelsalat. 


Mein absoluter Lieblingsbrotaufstrich ist von der Marke Zwergenwiese. Es gibt ganz viele Sorten zur Auswahl. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.


Es gab aber nicht nur Lebensmittel auf der BioFach. Mit auf dem Messegelände war die Vivaness, die Fachmesse für Naturkosmetik. Die pflegenden Produkte von NONIQUE sind alle vegan. Es sind keine künstlichen oder synthetischen Inhaltsstoffe enthalten.


Ich habe mich sehr gefreut zum ersten mal an der Messe teilgenommen zu haben und werde sicher in Zukunft wieder die Möglichkeit nutzen dorthin zu gehen. 

Die Vielfalt an veganen Produkten dort war wirklich überwältigend und zeigt, wie viel Potential es in diesem Bereich noch gibt. 

Bei Kosmetik werde ich jetzt mehr auf Nachhaltigkeit und natürliche Inhaltsstoffe achten. 

Kommentare:

  1. Danke für den Bericht!

    Wie kommt man denn da rein - ist doch eine "Fachmesse"?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man hatte als Blogger die Möglichkeit sich akkreditieren zu lassen.

      Löschen

 
Blogging tips